Praxis für medizinische Massagen, Fusspflege und Kompressionsstrümpfe

Medizinische Massagen, damit stehen uns viele verschiedene Methoden zur Verfügung um Ihre Beschwerden zu lindern. Für eine erfolgreiche Behandlung kombinieren wir bei Bedarf auch mehrere Techniken zu einer individuell auf Sie abgestimmten Therapie.

Nehmen Sie sich Zeit für sich und für Ihr Wohlbefinden!

 30'

60.- CHF

Tarif gilt für alle Therapieformen

Termin buchen

 45'

80.- CHF

Tarif gilt für alle Therapieformen

Termin buchen

 60'

100.- CHF

Tarif gilt für alle Therapieformen

Termin buchen

Unsere Therapeutinnen sind bei EMR und ASCA registriert. Ein Teil der Kosten für medizinische Massagen kann somit über die Zusatzversicherung oder Unfallversicherung abgerechnet werden. Ihr Versicherer gibt Ihnen Auskunft über die Höhe der Kostendeckung.

Eine ärztliche Überweisung ist in der Regel nicht notwendig. Wird trotzdem eine Therapieverordnung verlangt, können Sie unser Formular durch Ihren Arzt ausfüllen lassen.

Therapieverordnung

Klassische Massage

Beseitigt Verklebungen im Gewebe, steigert die Durchblutung und regt den Stoffwechsel an.

Eine wirkungsvolle Methode bei Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Verspannungen in der Muskulatur.

Manuelle Lymphdrainage

Das Lymphsystem wird angeregt und der Abtransport von Lymphflüssigkeit aus dem Gewebe gefördert. Therapieform erster Wahl bei angeborenen Störungen des Lymphsystems und direkt nach Unfällen oder Operationen, die mit Blutergüssen und Schwellungen einhergehen. Sehr erfolgreich auch bei Kopfschmerzen und Migräne.

Fussreflexzonentherapie

Unser Körper spiegelt sich in unseren Füssen wieder. Mit Druck auf die zugeordneten Regionen am Fuss üben wir reflektorisch Einfluss auf den gesamten Organismus aus. Ziel ist die Harmonisierung der Körperfunktionen und Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Triggerpunkttherapie

Triggerpunkte entstehen durch Überlastung der Muskulatur und können sich nicht mehr selbständig lösen. Sie verursachen häufig ausstrahlende Schmerzen. Mit einer gezielten Technik können diese Punkte aufgelöst werden.

Sportmassage

Kann sowohl anregend im Sinne einer Leistungssteigerung vor einer sportlichen Betätigung, als auch entspannend und zur Regeneration nach körperlicher Anstrengung angewendet werden.

Bindegewebsmassage

Ebenfalls eine Methode aus der Reflexzonentherapie. Durch eine direkte Verbindung über Nervenbahnen können die verschiedensten Strukturen in unserem Körper untereinander kommunizieren. Diese anatomische Gegebenheit wird genutzt indem funktionelle Störungen der Organe über einen auf der Haut gesetzten Reiz beeinflusst werden.

Elektrotherapie

Bei der Behandlung mit Ultraschall dringen Schallwellen tief in das Gewebe ein und steigern den Stoffwechsel auch an weniger gut zugänglichen Stellen effektiv.

Des Weiteren stehen uns verschiedene Stromformen zur Schmerzlinderung und Muskelstimulation zur Verfügung. Über Elektroden, welche am Körper befestigt werden, wird der Strom in den Körper geleitet und ist als Kribbelgefühl oder anspannen und lösen der Muskulatur spürbar.

Spiraldynamik

Ein Bewegungs- und Therapiekonzept, welches sich auf die Anatomie und die Funktionalität des Körpers bezieht. Der Körper wird als ganze Einheit also von Kopf bis Fuss betrachtet. Mit einer Bewegungsanalyse zeigt der Therapeut Haltungs- und Bewegungsmuster auf, welche im Therapieverlauf optimiert werden.

Bögertherapie

Gesunde Gewebsstrukturen sind leicht gegen einander verschiebbar – Verletzungen und Entzündungen dagegen können zu Verklebungen im Gewebe führen. Mit dieser Faszientherapie werden sichtbare und unsichtbare Vernarbungen aufgespürt und nachhaltig gelöst.

Weitere Techniken

Zu unserem Angebot zählen auch das Schröpfen, Fango und Kinesiotaping, welche ebenfalls in die Behandlung integriert werden können.